Geschlechterfragen
Welche Vielfalt brauchen wir?

Welche Vielfalt brauchen wir?

July 16, 2021

Wir reden viel über Vielfalt. Aber was heisst es, sie tatsächlich zu leben? Wie sieht eine Welt aus, die alle Geschlechter anerkennt? Brauchen wir unendlich viele Geschlechterkategorien – oder gar keine mehr? Mit Audrey Aegerter und Chri Hübscher sprechen wir über Intergeschlechtlichkeit und über nicht binäre Geschlechter. Wir diskutieren, warum es für uns alle wichtig ist, dass es Platz für unterschiedliche Körper und Lebensweisen gibt und welche Vielfalt wir für ein gelingendes Zusammenleben brauchen.

 

Audrey Aegerter, geb. 1992, arbeitet an der Freien Universität Brüssel zum Thema Intergeschlechtlichkeit und ist Präsidentin von InterAction Suisse. Sie ist intergeschlechtlich und identifiziert sich als Frau.

 

Chri Hübscher, geb. 1968, arbeitet und unterrichtet im Bereich Human-Computer Interaction – einem interdisziplinären Teilbereich der Psychologie. Chri Hübscher definiert sich als non-binär und hat die Website nonbinary.ch aufgebaut.

 

Moderation: Sonja Enz ( Projektleiterin Recherche und Konzeption, Stapferhaus)

 

www.stapferhaus.ch

www.argovia.ch